Protokoll der Jahreshauptversammlung


 

 

 

 

Ehrung von Norbert Gurt für seine langjährige Tätigkeit als Schriftführer

 

vlnr.: Florian Prieschl, Victoria Mandel, Erhard Gurt, Norbert Gurt, Volker Wörner, Manfred Gurt, Stefanie Schuster, Tobias Wörner, Robin Kolb, Bernd Kratschmann

 

 

 

 

 

 

 

Protokoll Jahreshauptversammlung Musikverein Tiefenbach e. V. am Samstag, den 16. März 2019 – 20:00 Uhr im Probelokal „Altes Schulhaus“

 

Unser 1. Vorsitzender, Erhard Gurt konnte kurz nach 20:00 Uhr 46 erschienene Vereinsmitglieder zu unserer Jahreshauptversammlung begrüßen. Ein besonderer Gruß galt hierbei unseren Ehrenmitgliedern Marian Kalus, sowie Josef und Klaus Schuster. Ortsvorsteher Eberhard Zink und der Vorsitzende der Sportfreunde Tiefenbach, Klaus Birn hatten sich entschuldigt

 

Es folgte die Totenehrung – hierbei erhob sich die Versammlung im Gedenken unserer im abgelaufenen Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder Ludwig Kratz, Uli Beisswenger, Max Dobhan, Claudia Fuß und Hedwig Gurt, aber auch unseres langjährigen, ehemaligen Dirigenten Karl Hamberger und auch der viel zu früh verstorbenen Frau unseres Musik- und Vereinskameraden Bruno, Birgit Schattmann-Lamminger. Wir werden Ihnen allen ein ehrendes Gedenken bewahren!

 

Die nun anstehende Reihe der Berichte wurden durch Erhard Gurt eröffnet, der die aus seiner Sicht wichtigsten Dinge aus dem Vereinsjahr 2018 zusammenfasste – kurzum ein Jahr mit vielen Herausforderungen, war doch im 50. Jubiläumsjahr nicht nur ein 3-tägiges Musikfest zu organisieren, nein auch der Start der neuen Version des Straßenfestes zu dessen Schwabenalter erforderte von allen Vereinsmitgliedern viel Arbeit und Engagement. Letztlich haben wir alles gut gemeistert und können auf eines der erfolgreichsten Jahre in der Vereinsgeschichte zurückblicken! Erhard bedankte sich hierfür bei allen Vereinsmitgliedern, ob aktiv oder passiv und bei der gesamten Vorstandschaft. Durch Schriftführer Norbert Gurt folgte die jährliche Zusammenfassung aller Vereins- und Kapellen-Aktivitäten – vom 01. Januar bis 31. Dezember 2018! Und es gab viel zu berichten, wie immer war der Bericht kurzweilig und für das letzte Jahr konnte er hierzu auch noch insgesamt 6 größere Veröffentlichungen in Heilbronner Stimme, Echo und Rhein-Neckar-Zeitung anführen – beinahe 1,5 Quadratmeter Presse über Musikverein, Sportfreunde und zuletzt auch das Vereinslokal „Linde“. Volker Wörner gab im Anschluss eine Übersicht zu seiner Arbeit mit der Kapelle, die er durchaus auf dem richtigen Weg sieht. Er appellierte an einen guten Probebesuch in den kommenden Wochen, den ruckzuck ist auch schon wieder Mai und es stehen die ersten Auftritte an. Tobias Wörner, Jugendleiter berichtete auf erfrischende Weise zu der aktuellen Situation JUKA. Die Jugendarbeit läuft gut und auch die Kooperation mit dem TSV Höchstberg wird nun mit den jüngeren Kindern fortgesetzt werden. Von unserer Kassiererin Victoria Mandel wurde den Anwesenden der Kassenbericht gegeben. Das ist mit einer der wichtigsten Punkte auf der Tagesordnung und Victoria konnte ein insgesamt positives Ergebnis verkünden. Für die Kassenprüfer bescheinigte Bruno Lamminger Victoria eine einwandfreie, vollständige und saubere Arbeit.

 

Somit stand eigentlich der Entlastung der Vorstandschaft - aus den gehörten Berichten – nichts im Wege. Diese erfolgte auf Antrag von Alois Zink dann auch einstimmig durch Handerhebung.

 

Es folgten nun die Neuwahlen:

 

Für 2 Jahre wurden gewählt, bzw. in den Ämtern jeweils einstimmig bestätigt:

 

· 2. Vorsitzender Manfred Kratz

 

· Schriftführer Philipp Zink

 

· Kassier Victoria Mandel

 

· 2. Jugendleiter Anna-Lena Frank

 

· 2 Ausschuss-Mitglieder Hartmut Kolb + Bernd Kratschmann

 

Norbert Gurt hatte die Vorstandschaft im frühen Herbst 2018 informiert, dass er sich – nach nunmehr 40 Jahren - nicht mehr für das Amt des Schriftführers zur Verfügung stellt. Mit Philipp Zink haben wir hier sicherlich einen guten Nachfolger gefunden – durchaus überraschend, waren doch die Bemühungen in den letzten Monaten bis zum Versammlungstermin erfolglos geblieben. Auch Norbert war froh über diese erfreuliche Wendung, da somit in den kommenden Tagen eine geregelte Übergabe der Amtsgeschäfte erfolgen kann!

 

Es folgte die Bekanntgabe der Wahlergebnisse aus der JHV des Fördervereins für Jugend & Musik durch dessen 1. Vorsitzenden Florian Prieschl und der Kassenbericht für den Förderverein wurde den Anwesenden durch Katja Kolb vorgetragen.

 

Ein Antrag der Vorstandschaft um Ergänzung der Vereinssatzung im Zuge der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung wurde der Versammlung vorgebracht. Es erfolgte auch hier eine einstimmige Zustimmung, die notwendigen Schritte in die Wege zu leiten und die Satzung entsprechend zu ergänzen. Als Datenschutz-Verantwortliche fungiert seit einigen Monaten bereits Stefanie Schuster und David Kratschmann ist unser EDV-Beauftragter. Dank auch an diese beiden für die Arbeit in den zurückliegenden Monaten.

 

Die bisher bekannten Termine 2019 wurden von Norbert Gurt verlesen, der Frühschoppen-Termin in Bad Schussenried wird sicherlich ein Erlebnis, und Volker Wörner gab einen Überblick zu dem im Mai geplanten 2-Tages-Ausflug nach Augsburg / Dinkelsbühl, aber auch den erneut geplanten Besuch beim Woodstock der Blasmusik Ende Juni. Nach einer kurzen Möglichkeit der Aussprache und Diskussion konnte die Versammlung kurz vor 22:00 Uhr durch den 1. Vorsitzenden geschlossen werden. Hierbei bedankte er sich auch nochmals ausdrücklich beim Küchen- & Bewirtungsteam, das die Versammlungsteilnehmer bestens versorgt hatte.

 

Norbert Gurt erhielt für die 4 Jahrzehnte Tätigkeit als Schriftführer den Dank des Vereins durch den 1. Vorsitzenden ausgesprochen und unter Beifall der Versammlung einen Geschenkkorb. Erhard überreichte als Dankeschön auch für seine Frau Martina einen Blumenstrauß, ohne deren Unterstützung diese lange Amtszeit sicher nicht funktioniert hätte. Es blieb nun noch etwas Zeit, um gemütlich zusammen zu sitzen und sich zu unterhalten. Von der Stelle auch an alle Vereinsmitglieder, welche nicht vor Ort waren ein Dankeschön für die gute Unterstützung!

 

Erhard Gurt

 

1. Vorsitzender

Folgen Sie uns!

Kontaktadresen

Falls Sie Fragen zu einem speziellen Sachverhalt haben, können Sie unter folgenden Mail-Adressen direkt die Verantwortlichen des jeweiligen Bereichs oder des Gremiums kontaktieren.

Kontakt

Sie können über das untenstehende Kontaktformular jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen. Wir werden Ihnen baldmöglichst an die die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse antworten.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.